Hochzeitsdanksagungskarten



Hochzeitsdanksagungskarten gestalten

Endlich bist Du verheiratet! Endlich seid Ihr auch offiziell Mann und Frau! Endlich könnt Ihr Euch auf ein gemeinsames Leben freuen! Die Freude ist überwältigend und die grossen Emotionen haben Dich noch immer voll im Griff. Das musst Du nutzen, um Deine Hochzeitsdanksagungskarten selber zu gestalten. Mit edlem Geschmack und dem Herz voller Liebe wirst Du die Adressaten verzücken und Ihnen eine langanhaltende Freude bereiten mit den Karten, die Eure ganze Dankbarkeit zum Ausdruck bringen.

Die Designvorlage kann durchaus analog zur Hochzeitseinladung gewählt werden

Bei Deiner Hochzeitseinladung hast Du ja schon einmal eine Entscheidung für eine Designvorlage getroffen. Um die Sache nun zu vereinfachen, ist es durchaus angebracht, bei den Hochzeitsdanksagungskarten auch wieder auf dieses Design zurückzugreifen. Genauso ist es aber auch denkbar, bewusst eine andere Vorlage zu wählen, um eine Unterscheidung zwischen Einladung und Danksagung zu verdeutlichen. Du hast dabei die Wahl aus Motiven wie Zweisam, Herzvoll, Timeline und vielen anderen Deine Lieblingsvorlagen auszusuchen.

Drei Formatvarianten stehen für Dich bereit

  • Die Kartenarten unterscheiden sich in ihrem Format und in ihrer Grösse. Da wäre zu einem die dreigliedrige Karte, die sich nach beiden Seiten hin öffnen lässt und die viel Platz zum Gestalten lässt. Sie ist die Aufwendigste und entsprechend auch im Preis am höchsten. Zum anderen gibt es die Variante der Postkarte, bei der Du die Vorder- und Rückseite selber gestalten kannst und zum Schluss, die wohl bekannteste und auch beliebteste Form, die Klappkarte. Sie stellt die schöne Alternative zu den beiden erstgenannten dar.

Farben machen den Unterschied

  • Deine Hochzeit war geprägt von viel Liebe, Vertrauen und Verbundenheit. Dies sollte sich auch in der Farbwahl für Deine Hochzeitsdanksagungskarten ausdrücken. Entweder entscheidest Du Dich für die Mutter der Liebesfarben, Rot, oder Du wählst zarte, helle Farben, die genauso wunderbar die Innigkeit Eurer Liebe und die Dankbarkeit für die herzlichen Wünsche und schönen Hochzeitsgeschenke zum Ausdruck bringen.

DAS Hochzeitsfoto

  • Es wird das EINE Foto Eurer Hochzeit geben, das EINE Foto, dass den Augenblick des stärksten Zusammengehörigkeitsgefühl zeigt, den Moment als die Funken nur so gesprüht haben. Dieses Foto sollte prominent für die Hochzeitsdanksagungskarten verwendet werden. Aber natürlich ist es auch möglich eine Fotostrecke zu gestalten, in der Du die schönsten Bilder der Hochzeit für alle Empfänger als Erinnerung einfügst.

Die richtige Wahl des Anbieters

Es ist sinnvoll, für die Hochzeitsdanksagungskarten den Anbieter zu wählen, der auch schon die Einladungen für die Hochzeit gedruckt hat. Vorausgesetzt, Du warst mit der Qualität und dem Service zufrieden. Sollte dies nicht der Fall gewesen, haben wir für Dich zwei Shops als Empfehlung aufgeführt:

Kartenmacherei

  • bei dem Anbieter Kartenmacherei wird ganz exklusiv brillantes Fotopapier verwendet, damit Deine Hochzeitsaufnahme in der besten Druckqualität erstrahlen
  • auf Wunsch werden Dir bei der Kartenmacherei auch gleich die, im Design zu den Hochzeitsdanksagungskarten, passenden Adressaufkleber mitgeliefert
  • die Kartenmacherei bietet einen kostenlosen Service an, der sich auf die Prüfung Deiner verwendeten Fotos bezieht, damit von Anfang die Qualität gewährleistet ist und Du hinterher nicht enttäuscht bist, wenn Dein ausgewähltes Fotos gedruckt nicht schön aussieht

Hier geht es zum Shop: Kartenmacherei.ch

Sendmoments

  • im Hochzeits-Blog von Sendmoments kannst Du Dir Anregungen für die Gestaltung Deiner Hochzeitsdanksagungskarten holen
  • in einem späteren Schritt des Bestellvorgangs bei Sendmoments kannst Du die Briefumschläge Deiner Wahl im Warenkorb hinzufügen
  • der Onlineshop von Sendmoments ist TÜV-geprüft und mit eigenen Bewertungen sowie auch Trusted Shops-Kundenmeinungen versehen

Hier geht es zum Shop: Sendmoments.de

© Copyright - Designed by Pexeto